Übersicht behalten

Am Anfang stehen die Untersuchungen der kulturellen Leistungen und Angebote einer Stadt bzw. Kommune, nicht nur der kulturellen Einrichtungen, sondern des gesamten kulturellen Umfeldes. Um in einer genauen Analyse basierend auf einer Einschätzung aktueller Stärken und Schwächen zu einer Ableitung zukünftiger Chancen und Risiken des Kulturfeldes zu kommen. Dafür wird zunächst ein Überblick über kulturelle Einrichtungen, ihre Aktionsfelder und Vernetzungen sowie über Einflussfaktoren, Trends und Entwicklungen innerhalb der Stadt und der Region geschaffen.

Wir finden es wichtig, strategische kulturpolitische Leitlinien und Ziele schon am Anfang präzise zu formulieren und in einem Ranking sorgfältig abgewogen aufuzustellen. Im fortlaufenden Prozess gilt es diese Ziele und Positionen immer wieder rückzukoppeln und zu überprüfen. Zwar sind sie verbindlich, sollten aber falls erforderlich flexibel gehandhabt werden, um sich auf veränderte Rahmenbedingungen einstellen zu können.

Die zur Umsetzung der Ziele erforderlichen Maßnahmen werden gemeinschaftlich erarbeitet, ebenfalls priorisiert und mit weiterführenden Informationen wie notwendigen Personal-, Finanz-und Materialaufwand und dem erforderlichen Zeithorizonten versehen. Dies dient als Basis, um den späteren Mittelbedarf und -einsatz mit Politik, Verwaltung und Kultureinrichtungen konkret vereinbaren zu können.

Kultur ist eine ‚Disziplin‘ mit enormer Strahlkraft und hohem Beziehungspotential. Deshalb ist ein ganzheitlicher Ansatz hilfreich, der die Kultur an ihren Schnittstellen zu anderen städtischen Themenfeldern sieht. So kann Kultur zu einer maßgeblichen Impulsgeberin für eine fortschrittliche und den Menschen zugewandte Stadtentwicklung werden.

Kontakt:

 

Wir machen Unternehmen und Kommunen mit Kultur attraktiver, sichtbarer und wettbewerbsfähiger.

 

simonmoserkultur | Hindenburgstr. 24 | 77654 Offenburg

E-Mail: info@simonmoserkultur.de