Yeah, da groovt die Mediathek Oberkirch

Am vergangen Sonntag verwandelte sich der Veranstaltungssaal der Oberkircher Mediathek in einen chicen Jazz-Keller. Das Inventrio aus Essen war zu Gast in der Familienkonzertreihe "Musik erleben. Verstehen."  Richard Brenner (Piano), Moritz Götzen (Kontrabaß) und Niklas Walter (Schlagzeug) lüfteten unter dem Titel "Jazz- ohne Netz und doppelte Noten" zusammen mit Simon Moser, dem künstlerischen Leiter der Reihe, das Geheimnis rund um die Kunst der Jazz-Improvisation.

 

Das war unterhaltsam, wissenswert, fetzig und mit ungewöhnlichen Sounds gespickt. Richard Brenner stellte interessante eigene Kompositionen wie Inventio, Lökken oder Pirates on Lake Baldeney vor. Und mit dem Jazz-Standard "All the Things You Are" wurden verschiedene Spielarten im Jazz demonstriert. Spannend zu hören, wie ein und dieselbe Melodie mit verschiedenen Phrasierungen, Harmonien, Tonanreicherungen, Baßlinien und Rhythmen ganz unterschiedlich wirken kann. 

 

Die jungen Musiker, die bereits auf renommierten Jazzfestivals zuhausen sind, demonstrierten verschiedene Improvisationstechniken und Sounds. Ihre Klasse zeigten sie nicht nur durch ihre beeindruckende Virtousität, sondern auch wie feinfühlig sie auf ihren Instrumenten ungewöhnliche  Klangfarben hervorzauberten und diese im Zusammenspiel mischten. Das war komplex, anspruchvoll zum Zuhören und hatte jede Menge Drive.

 

Wie man's so richtig grooven lässt, konnte das Publikum mit einer kleinen gemeinsamen Improvisation selbst erfahren. Fingerschnippsend sangen die großen und kleinen Zuhörer und Zuhörerinnen verschiedene Riffs, stapelten diese übereinander und wurden dabei vom begleitenden Inventrio richtig angeheizt. Da kam Groove in die Mediathek. Alles stand und bewegte sich im Rhythmus, wow! So ist der interaktive Part fast schon zum Markenzeichen der Familien orientierten Konzertreihe geworden.

 

Erstaunlich wie offen, neugierig und konzentriert die Kinder während des rund 70 minütigen anspruchsvollen Konzerts waren. Am Ende gab es viele Bravo-Rufe, rhythmischen Applaus, Zugaben und viel Andrang bei der Signierstunde des Inventrios, das seine neue CD im Gepäck hatte, und gern noch weitere Fragen aus dem Publikum persönlich beantwortete.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt:

 

Wir machen Unternehmen und Kommunen mit Kultur attraktiver, sichtbarer und wettbewerbsfähiger.

 

simonmoserkultur | Hindenburgstr. 24 | 77654 Offenburg

E-Mail: info@simonmoserkultur.de