Lasst uns gemeinsam was tun ...

Künstler helfen Künstlern mit einer Spendenaktion durch schwere Zeiten


Baden-Baden ist eine Kulturstadt mit großer Tradition. Die ungewöhnliche Dichte an herausragenden Institutionen  kulturellen Events, überregionalen wie medialen Ereignissen lässt Baden-Baden weit über Baden-Württemberg hinaus strahlen. Qualität und Niveau verpflichten. Und es gilt sie zu erhalten. Ein Grund mehr, dass sich viele Service-Clubs aus Baden-Baden zu einer ungewöhnlichen Spendenaktion zusammen schließen, um den, durch die Pandemie in Not geratenen, soloselbstständigen Berufsmusikern und Bühnenkünstlern zu helfen. Schnell und unbürokratisch.


Das Konzept des RC Offenburg-Ortenau ermuntert sehr. 38.000 € eingegangene Spenden beim ersten Live-Stream am 27. Februar sind ein Wort. Über 1200 clicks für den ersten Livestream auf dem YouTube-Kanal "Rotary for Artists" belegen, dass nicht nur beim Event selbst, sondern auch später Interessenten anlockt und der Spendenfluss anhält. 95% der Besucher kamen aus Deutschland und 5 % aus Frankreich, Italien, Schweiz, Belgien und sogar einige bis in die USA. Die Programm-Mischung aus Klassik, Jazz und Entertainment spricht ein breites Publikum an. Hervorragende Künstler, die als Überraschunsgäste auftreten, und eine professionelle Streaming-Bühne, die sich an hohen Sicherheitsstandards in puncto Hygiene- und Corona-Auflagen orientiert, ermöglichen einen unterhaltsamen online-Genuß sowie ein ungewöhnliche Vor-Ort-Atmosphäre.


Pressespiegel

Badisches Tagblatt vom 8. Mai 2021


Den zweiten Livestream nacherleben ...

Geballte Power in Baden-Baden


Schnell und direkt helfen

Dem Rotary Club Baden-Baden ist es eine besondere Herzensangelegenheit, Künstlerinnen und Künstler in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. In Baden-Baden haben Kunst und Kultur eine herausragende Bedeutung. Wir wollen möglichst vielen Betroffenen in der Region helfen - weil dies das rotarische Prinzip ist und weil Hilfe für Künstlerinnen und Künstler dringend von Nöten ist: genau jetzt und dies schnell und auf direktem Weg. Der Rotary Club Baden-Baden greift die Initiative „Rotary for Artists“ des RC Offenburg-Ortenau auf und führt die Aktion in unserer Region fort.

 

Frank Wagner

 



 

Landauf, landab erleben wir täglich, dass unzählige Berufsgruppen und Unter-nehmen unter den Folgen der Pandemie leiden und jeder von uns hat dabei mehr oder weniger die Einschränkungen zu spüren bekommen. Die Kunst – in welcher Form auch immer – war bisher Teil unseres Lebens und hat uns er-freut. Und nun spüren wir, wie sehr uns gerade die Kunst fehlt. Berufsmusikern und Bühnenkünstlern wurden seit Beginn der Pandemie jegliche Verdienstmöglichkeiten verwehrt, weshalb sie oftmals in finanzielle Not geraten. Aus diesem Gedanken heraus wurde die Initiative „Rotary for Artists“ in Leben gerufen.

 

Unser Rotary-Club Rastatt-Baden-Baden engagiert sich mit großer Freude an diesem Gemeinschaftsprojekt. Zum einen, weil das Online-Konzert am 24. Ap-ril künstlerischen Genuss auf hohem Niveau verspricht; aber ganz besonders deshalb, weil wir durch unsere Beteiligung dazu beitragen, dass die Zuhöre-rinnen und Zuhörer für Künstlerinnen und Künstler spenden können und damit helfen, deren unverschuldete finanzielle Notlage zu lindern. Wir sind dankbar, uns aktiv an diesem herausragenden Projekt beteiligen zu können.

 

Claudia Nübel

 



 

Die Pandemie mit ihren Einschränkungen schafft viele Notsituationen. Ein Bereich, der besonders unter dem Lockdown leidet, ist die Kultur. Fünf Rotary Clubs haben bereits im vergangenen Jahr reagiert und ein Hilfsprojekt initiiert: „Rotary for Artists“. So kamen bei einem Online-Konzert über 33.000 Euro zusammen. Um so ein Konzert auf die Beine zu stellen, bedarf es neben vieler helfenden Hände, auch die finanziellen Mittel zur Produktion dieses Events. Wir, der Rotary Club Baden Baden Merkur beteiligt sich deshalb sehr gerne an den Produktionskosten. Das Schicksal der notleidenden Künstler und Künstlerinnen liegt uns sehr  am Herzen. Jeder investierte Euro ist zudem ein Investment in die Zukunft der schönen klingenden Künste. Wir sehen es als unsere rotarische Verpflichtung an, jetzt tätig zu werden, damit dieser Bereich nicht sang- und klanglos untergeht.

 

Arnold Blass

 


Spenden bitte an:

Verein der Rotary Clubs Baden-Baden und Baden-Baden Merkur zur Förderung gemeinnütziger Zwecke

IBAN DE 29 6629 0000 0058 9280 11

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

 

Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt.

 

Die Spenden sind zweckgebunden. Bitte geben Sie daher zur leichteren Zuordnung das Stichwort: 'Rotary for Artists Baden-Baden' an.

 

Herzlichen Dank!


Mit einem persönlichen Beitrag ein Zeichen setzen!

In den Livestreams rufen die Rotary Clubs aus Baden-Baden zu Spenden auf. Jeder Euro hilft. Bei über 56.000 RotarierINNEN in Deutschland käme, wenn sich alle beteiligen würden, schon mit einem geringen persönlichen Aufwand Gelder zusammen, die vielen hauptberuflichen, solo-selbstständigen Künstlern und Künstlerinnen zu Gute kämen. Da die Rotary Clubs ehrenamtlich arbeiten können die Spenden ohne Abzug von Verwaltungskosten u.ä. ausgeschüttet werden.

Für alle, die die PayPal-App auf ihrem Handy und ein PayPal-Konto haben. Sie können den obigen QRCode abscannen und eine Zahlung zu Lasten der gewünschten Bankverbindung auslösen.

 


Impulsgeber - die Clubs aus Baden-Baden

und ihre Präsidenten/in

Claudio Labianca

 

Frank Wagner

 

Arnold Blass

 

Claudia Nübel

 



KONTAKT:

Wir machen Unternehmen und Kommunen mit Kultur attraktiver, sichtbarer und wettbewerbsfähiger.

 

simonmoserkultur | Hindenburgstr. 24 | 77654 Offenburg

E-Mail: info@simonmoserkultur.de