· 

Der goldene Kreis

Vision bringt Akzeptanz

Simon Sinek MEHR

Das einfache, aber wirkungsvolle Tool wurde von Simon Sinek Ende der 2000er Jahre entwickelt. Der Kulturanthropologe und Unternehmensberater entschlüsselte, warum z.B. Apple, die Gebrüder Wright oder Martin Luther King so überzeugend und erfolgreich waren bzw. sind. Der Schlüssel liegt im Warum. Er kommt zur Erkenntnis: „Menschen kaufen nicht, was man macht; sie kaufen, warum man etwas macht.“

Cross-over-Lernen von der Wirtschaft: Unternehmen beginnen meist beim ergebnis- und faktenorientierten WAS, den Produkten. Das WIE beschränkt sich auf Umsetzung und Prozesse.  Das unspezifische WARUM zu fassen, kostet erhebliche Mühe. Der Kern, das WARUM, wird oft nicht erreicht, weshalb es vielen Unternehmen an Inspiration, Motivation und Emotionalität fehlt. Projekte von außen nach innen zu entwickeln, scheint rational, entfaltet aber nicht die volle Power.


Kulturprojekte und ihr Warum

Hand auf's Herz: Meist beginnen Kulturprojekte mit einer künstlerischen Idee, einem kreativen Ansatz, ohne nach Bedarf, Relevanz oder Überzeugung zu fragen. Kulturschaffende berufen sich gern auf die Freiheit der Künste. Auf der Suche nach Finanzierung müssen sie als Realisierer jedoch oft um Legitimation kämpfen und scheitern nicht selten, weil ihrem Projekt die tiefere Dimension, das "Herz" fehlt.  Mit dem WARUM zu starten, eröffnet größere Gestaltungs- und Argumentations-Spielräume. Es offenbart Haltung, Credo, Inspiration, Werte, Verhalten, Motivation, Intuition und Gefühl - die Faktoren, um Menschen zu erreichen.

KONTAKT:

Wir machen Unternehmen und Kommunen mit Kultur attraktiver, sichtbarer und wettbewerbsfähiger.

 

simonmoserkultur | Hindenburgstr. 24 | 77654 Offenburg

E-Mail: info@simonmoserkultur.de