Die gemeinnützige Stiftung wurde 1991 durch Otmar Alt in Frankfurt/Main gegründet. Seit 1996 hat die Stiftung ihren Sitz in Hamm- Norddinker. Das dortige Areal umfasst rund 10.000 qm und verfügt über zahlreiche Gebäude sowie einen Skulpturenpark. Sowohl im Hauptgebäude, als auch im Park werden Werke von Otmar Alt, aber auch von anderen Künstlern, ausgestellt. Freitags, sonntags und feiertags von 14- 18 Uhr sowie immer gerne nach Vereinbarung ist die Stiftung für Besucher geöffnet wobei - nach vorheriger Absprache - auch Führungen angeboten werden.

Die Ziele der Stiftung sind die Erhaltung des Lebenswerkes von Otmar Alt für die Allgemeinheit sowie die Förderung von jungen, talentierten Künstlerinnen und Künstlern aus dem Bereich der bildenden Kunst durch die Vergabe eines Stipendiums.

 

Im Rahmen des Stipendiums bekommt jedes Jahr eine Künstlerin/ ein Künstler die Möglichkeit für ein halbes Jahr in der Stiftung zu wohnen und zu arbeiten. Am Ende dieses Zeitraums werden die entstandenen Werke im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert und es wird ein Ausstellungskatalog veröffentlicht.

 

Weiterhin finden in den Räumlichkeiten der Stiftung immer wieder verschiedene kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte o.ä. statt.

 

Die Stiftung verfügt ausserdem seit einiger Zeit auch über ein Trauzimmer, das ganz im Stil von Otmar Alt eingerichtet ist und für standesamtliche Trauungen gebucht werden kann.

 

Getragen wird die Otmar Alt Stiftung durch den Freundeskreis der Otmar Alt Stiftung e.V., sowie durch Spenden, Sponsoren und Förderer.

 

Der Freundeskreis der Otmar Alt Stiftung lädt jedes Jahr zu einem Neujahrsempfang und zu einem Sommerfest in die Stiftung ein.

Kontakt:

 

Wir machen Unternehmen und Kommunen mit Kultur attraktiver, sichtbarer und wettbewerbsfähiger.

 

simonmoserkultur | Hindenburgstr. 24 | 77654 Offenburg

E-Mail: info@simonmoserkultur.de