Urania 1798 ist auf dem Weg ...

Gemeinsam Traditionen, Werte, Engagement und Zukunft verbinden

Unsere Welt ist im Wandel: Gesellschaft, Wirtschaft, Technik, Klima und Natur verändern sich. Was sich schon vor der Corona-Pandemie  abzeichnete, wird nun durch ihre anhaltende Präsenz beschleunigt und intensiviert. So paradox es klingen mag: Wir müssen umdenken, ja teils ganz neu denken, wenn wir Strukturen, Mechanismen, Werte, Riten und Bräuche wahren und aktiv leben wollen. Was jetzt anders ist, muss nicht schlecht sein. Wir können es nutzen, verändern, umdeuten, neu entwickeln - es gibt viele Möglichkeiten. Nur eins ist klar: Nichtstun ist keine Option, wenn man in einer zukünftigen Welt nicht verschwinden will. Eine umsetzbare Strategie ist notwendig. Sie erfordert eine intensive Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen- und Handlungsfeldern.

Was sind unsere Ziele?

Definition, Priorisierung, Identifikationsgrad, Umsetzbarkeit, Berücksichtigung der Themen, Geschehnisse und Veränderungen unsere Zeit in Hinblick auf zukünftige Entwicklungen, Erfordernisse und Bedürfnisse

Wie wollen wir unsere Ziele erreichen?

Nur hohe Akzeptanz und Identifikation lösen Motivation und Aktivität aus. Ein gemeinschaftlicher Prozeß mit Impulsvorträgen, Einzel- und Gruppeninterviews, Workshops, Erstellung von Kommunikations- und Steuerungstools führen zu einer abschließenden praktischen Dokumentation, die Zukunfstszenarien, Handlungsfelder, Maßnahmen vor einem Umsetzungshorizont aufzeigen.

Welche Maßnahmen benötigen wir?

Wie werden Ziele verständlich, erleb- und vermittelbar? Welches sind geeignete Formate und Mechanismen? Veranstaltungen, Kooperationen, strategische Partner, Medienstrategie, Netzwerke, Förderprojekte, Mitgliedergenerierung und -bindung, Betreten von Neuland ... Wie hoch ist der Mut-Faktor?

Welchen Rahmen geben wir uns zur Umsetzung?

Vor einem Zeithorizont sollen realistische Meilensteine der Umsetzung aufgezeigt und mit finanziellen wie personellen Ressourcen unterlegt werden. Zuständigkeiten, Ausstattung etc. werden ermittelt. Der Prozeß wie konkrete Handlungshinweise werden in einer Dokumentation, quasi in einem Aktionshandbuch zusammengefasst und nutzbar gemacht.

KONTAKT:

Wir machen Unternehmen und Kommunen mit Kultur attraktiver, sichtbarer und wettbewerbsfähiger.

 

simonmoserkultur | Hindenburgstr. 24 | 77654 Offenburg

E-Mail: info@simonmoserkultur.de